20.11.2017 Bungert im Dialog-Pressemitteilung | 20 Bäume für BUNGERT-Streuobstwiese

20.11.2017 Bungert im Dialog-Pressemitteilung | 20 Bäume für BUNGERT-Streuobstwiese

Wittlich. Einen Einsatz an der frischen Luft gab es am 17. November für die 20 BUNGERT-Auszubildenden: Sie legten mit der Pflanzung von 20 Apfelbäumen den Grundstein für die BUNGERT-Streuobstwiese, die auf dem Hanggrundstück oberhalb des Parkplatzes angelegt wird.
Unter fachkundiger Beratung von zwei Mitarbeitern des Garten- und Landschaftsbauunternehmens Kaspari, wurden die drei- bis vierjährigen Bäume gepflanzt. Dabei wurde auf jegliche maschinelle Hilfe verzichtet. Alles wurde in reiner Handarbeit erledigt. Vom Rückschnitt der Kronen und Wurzeln, dem Ausheben der Pflanzgruben, dem Setzen der Bäume, bis hin zur Dreibockverankerung und dem Anbinden der Bäume.
Abschließend wurden Schiefertafeln mit dem Namen der Auszubildenden und der Bezeichnung der Baumart angebracht. Nun hat jeder der Auszubildenden seinen „eigenen“ Baum. Das soll auch zur Tradition werden: Jeder zukünftige BUNGERT-Azubi wird in den kommenden Jahren seinen Baum pflanzen dürfen. Platz ist ausreichend vorhanden: Bis zu 120 Obstbäume haben Platz auf der Streuobstwiese.
Damit es mit der Befruchtung der Blüten auch funktioniert, wird  der Lüxemer Imker Peter Hansen zwei Bienenvölker dort stationieren. Diese finden neben den Obstbaumblüten auch auf der Streuobstwiese reichlich Nahrung: Die Fläche wurde bereits im Frühjahr als regionale Frischwiese mit gebietsheimischen Wildpflanzensaatgut eingesät. Schritt zwei war nun die Pflanzung der ersten Obstbäume. In Zusammenarbeit mit den BUNGERT-Schulpartnern soll die Wiese noch um Insektenhotels und Vogelansitzstangen ergänzt werden. Die Schüler sollen  in einigen Jahren auch in die Ernte und Verarbeitung der Früchte einbezogen werden.
Winfried und Matthias Bungert erinnern mit der Streuobstwiese auch an den Unternehmensnamen, denn „Bungert“  bedeutet nichts anderes als Obstbaumgarten oder Streuobstwiese. Mit dem Vorhaben wollen die Inhaber ein weiteres Zeichen setzen, dass man sich der Verantwortung für Nachhaltigkeit, Umwelt und gesunde Ökologie bewusst ist.

Geschafft: Die Azubis präsentieren stolz das Ergebnis ihrer Gemeinschaftsarbeit. Die Basis für die Streuobstwiese ist gelegt.

Die Dreibockverankerung bietet den jungen Bäumen in den ersten Jahren Halt und Schutz.

Fotos: Bungert

Wittlich 20.11.2017

BUNGERT wurde 1950 als Lebensmitteleinzelhandel gegründet und entwickelte sich vom „Tante-EmmaLaden“
zu einem Einkaufszentrum mit über 12.000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Am Standort, Friedrichstraße
59 in Wittlich, werden rund 300 Mitarbeiter, darunter 17 Auszubildende, beschäftigt. Der Umsatz pro
Jahr liegt bei über 40 Millionen Euro. Das Unternehmen ist nach wie vor ein Familienbetrieb, der
von Winfried und Matthias BUNGERT in der dritten Generation geführt wird.

Pressekontakt:
Volker Diederichs
Prokurist / Mitglied der Geschäftsführung
Friedrichstraße 59 · 54516 Wittlich
Tel. 06571/696-440 · E-Mail: vdiederichs@bungert-online.de
www.bungert-online.de



Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Zurück

X